Samstag, 18. Februar 2017

Es darf wieder genäht werden!

 Werkstatt aufgeräumt, jetzt darf die Nähmaschine wieder schnurren, natürlich wieder mit alte Wäsche, oben erste Teil einer neue Decke und mit Reste Weißwäsche ist dieses Huhn zustande gekommen.


 Marita nähte für Ihr Mann dieses tolle Kissen aus seinen alte Jacke, und übt Log Cabin, siehe unten.
 Gerdine hat von Ihre Schwiegermutter diese alte karierte Bettwäsche bekommen, wie es genau aussehen wird zeigen wir dann noch.
 Christine und Dagmar lassen Ihre Wichteln yoga machen, wenn das mal gut geht? Bis bald Treny


Sonntag, 12. Februar 2017

Erste Erfolge meiner Aufraumwut.

 Links 
unser Aktuelles
Thema
Alte Wäsche.
Rechts Bücher, Zeitschriften und Anleitungen.
 Hier der alte Schreibtisch und Pinnwand.
 Hier nähe und bügele ich, alles im sitzen!
 Angenehm hoch mein Schneidetisch, ist auch schon in die Jahre gekommen, war mal Tresen in mein Laden.
Foto leider unscharf, aber passt zu den alten Dielen, ich liebe diesen Raum!  Bis bald Treny

Dienstag, 7. Februar 2017

Frühjahr, komm bitte, Winter verschwinde!!


 Geht´s euch auch so?
Ich möchte kein Winter
mehr, sehne mich nach
Licht, Sonne ein bisschen Wärme, deswegen diese Frühlingsläufer, natürlich aus  alte Wäsche.
 Ausserdem steht hier aufräumen an!!
Ist zwar manchmal schwer, aber muß sein! Ladenbuchführung kann nach 10 Jahr weg, damit auch viele gute, aber leider auch schlechte Erinnerungen, Krankheit , falsche Entscheidungen u.s.w es tut immer noch weh, aber was war muss man zurücklassen und weitergehen.
 Unser Wäschethema wächst, es entstehen superschöne Decken und mehr, Samstag war wieder "Wäschetag" .
 Abends beim Fernseher, wird handgequiltet, eine sehr entspannende Beschäftigung. Bis bald Treny

Montag, 23. Januar 2017

Mini und Maxi

 Quer durch Oma´s Wäscheschrank findet man neben Bettwäsche auch handgestickte Tischwäsche, und zusammen mit die Reste der Decke aus den letzten Bericht, kann man daraus sehr praktische Taschen nähen wie man sieht. Der kleine Mini kommt in  mein 25 Jahr altes Patchworklädchen. Brigitte hatte die Röschen gestickt. danke noch dafür!
Diese "Insekten", der Rückseite der Tasche, fand ich auf die 4 Taschen einer Schürze, sowas muss man doch auch wieder verwenden. Weiter steht "Aufräumen" bei mir an, der Anfang ist gemacht, aber wir wohnen in viele Räume wo sich dann auch viel ansammelt, ich gehe mal wieder vor nach dem Prinzip "Die Kunst des entrümpeln" ein kleine Büchlein was ich in 2002 gekauft hatte.Ich werde nicht jünger und möchte meine Kindern nicht soviel "Mist" nachlassen!! Bis bald  Treny

Donnerstag, 12. Januar 2017

Ein "AFFO" , ist Holländisch für ein fertige Quilt.

 Mein erste größere "AFFO" für 2017, aus alte Bettwäsche und Taschentücher und.........Free Motion gequiltet !! Dadurch wird der Damast-Rückseite auch ganz interessant. Es stimmt Übung macht der Meister!

 Am Samstag war der erste Wäschekurs, eine neue Gruppe , wegen diese Ausstellung am 1 Mai .
 Daran arbeiten auch schon die Kinder, sie malen auf alte Damast, es soll ein Ragtime-Quilt werden.
Anbei das aktuelle Kursprogramm, Achtung Wäschegruppeteilnehmerinnen, statt 18-02 wird es 04-02 im Dorfgemeinschaftshaus, die andere Termine bleiben. Bis bald  Treny

Mittwoch, 4. Januar 2017

Für 2017 Alles Gute, Glück , Gesundheit und viele kreative Patchworkstunden.

 Rechtzeitig zum Schnee wurde dieses Januar-Kalenderquiltchen fertig, natürlich mit alten Wäschestoffen genäht. Kommt auf unsere Ausstellung in Mai, da kannst du die bewundern!
 Wie man sieht, Langeweile kommt nicht auf!! und ich bin soooo stolz, eine liebe Kundin die vor 25 Jahr mal bei mir in Kurs war kommt wieder!!! Kursgebühr für 3 Stunden  €10,00 p.Person.
 In seinem Häuschen! Diese tolle Häuschen baut mein Mann und er nimmt auch Bestellungen entgegen!!
 Februar-Kalenderquilt mit dem Schlüssel zum Herz! und ab im Häuschen!! Bis bald Treny

Montag, 26. Dezember 2016

Ein bisschen spät, aber trotzdem...

 Ein bisschen spät ,man soll auch nicht krank werden über diese Tage, aber wir holen es heute noch ein wenig nach.
 Von Blume bis Wandbehang, jetzt noch Quilten, muss natürlich bis 1 mai fertig werden!!
 Auch diese muss weiterwachsen!!
Trotz kranksein doch noch ein UFO geschafft, lag sicherlich schon 20 Jahr rum, aber dafür bekommt es jetzt ein Ehrenplatz. Ein ereignisvolles Jahr geht zu Ende, meine Damen haben so fleißig genäht, wir hatten eine sehr schöne Ausstellung in Nieheim, danke allen ganz herzlich für soviel selbstverständliche Mitarbeit, toll wenn man so zusammenhält ! und in der Familie gab es am 16e so eine tolle Feier!!
2017 darf kommen, auf nach wieder eine tolle Ausstellung!!.......und vieles mehr! Bis bald Treny
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...