Dienstag, 15. Oktober 2013

Die Kirche






Wir kommen an bei unsere idyllisch gelegene Kirche in Reelkirchen, und draußen ist schon soviel zu sehen!!



Wie diese wunderbare "Patchwork-Kreationen" von die Floristin Anne Bussen  aus Schieder.


Fröhlich flattern an Wäscheleinen Quilts aus Berlin.

Dann sehen wir die berühmte 1000 Jahr-Linde , die für heute durch Heike umgewandelt ist in ein Erinnerungsbaum, hier hängen die von Ihnen hergestellte Blöcke aus Kirchwalsede und Einbeck.



Würden Sie uns nochmal neue malen oder nähen?? Das machen Sie dann auch. Danke



Wie man hier sehen kann.
An den Kirchenmauern hängt ein Quilt an einer Leiter.  Nach ein guter Tipp von mein Enkel , der kannte der Geheimaufgang zur Turm,  konnte Heikes sehr berührende Quilt über Ihrem Sohn Klas hier wunderbar an der Mauer plaziert werden. Danke Henrik.



Dieser Baum spielt für uns auch ein wichtiger Rolle, wenn man gut hinseht entdeckt man ein Engel, unser Schützengel. Karin machte dazu ein Art-Quilt den Sie später in der Kirche sehen werden.
Na ja was finden wir dann da wieder ? Unsere drei aus Kirchwalsede !! Sie genießen es, das kann man sehen.




Endlich wir sind bei der Eingangstür angekommen, und was erwartet uns da?? Lassen Sie sich überraschen.


Aber was hängt da noch an der Tür? Diese wunderbare Pilgerquilt von Christa, und die hängt noch heute in der Kirche, ein Geschenk von Christa an unsere schöne Kirche, danke vielmals Christa.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Treny!
    Wie schön sind doch all die Erinnerungsbilder.
    Ja, und dein Enkel Henrik war wirklich klasse. Ohne ihn hätten wir den Eingang zum Turm nie gefunden. Er hat uns sehr geholfen, nicht nur bei Klas`Quiltaktion. Er hat den gesamten Kirchhof mit Leinen ausgestattet, ist in den Erinnerungsbaum geklettert, unermüdlich hat er die schwere Leiter geschleppt und immer wieder hoch und runter....das war echt spitze!!!!.
    Ist ein toller Bursche.....ganz, ganz liebe Grüße an ihn von Heike !!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Treny,
    die Kirche mit der uralten Linde und dem Friedhof strahlte eine ganz besondere Atmoshäre aus! Besonders schön fand ich Heikes Quilt an der Kirchenwand und auch Christas kleinen Quilt an der Tür! Und die floristischen Objekte von Anne Bussen rundeten alles harmonisch ab!
    LG
    Ucki

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...