Montag, 26. Dezember 2016

Ein bisschen spät, aber trotzdem...

 Ein bisschen spät ,man soll auch nicht krank werden über diese Tage, aber wir holen es heute noch ein wenig nach.
 Von Blume bis Wandbehang, jetzt noch Quilten, muss natürlich bis 1 mai fertig werden!!
 Auch diese muss weiterwachsen!!
Trotz kranksein doch noch ein UFO geschafft, lag sicherlich schon 20 Jahr rum, aber dafür bekommt es jetzt ein Ehrenplatz. Ein ereignisvolles Jahr geht zu Ende, meine Damen haben so fleißig genäht, wir hatten eine sehr schöne Ausstellung in Nieheim, danke allen ganz herzlich für soviel selbstverständliche Mitarbeit, toll wenn man so zusammenhält ! und in der Familie gab es am 16e so eine tolle Feier!!
2017 darf kommen, auf nach wieder eine tolle Ausstellung!!.......und vieles mehr! Bis bald Treny

Sonntag, 4. Dezember 2016

Ja sie lesen es gut, in 2017 gibt es wieder eine Ausstellung !!

Auf ausdrücklicher Wunsch unser Dorfvorsteher planen wir nochmal eine Ausstellung , diesmal mit ein Thema , "Eine Reise durch Oma`s Wäscheschrank".  Alles weitere demnächst ...........

Ich wünsche euch alle schöne besinnliche friedliche Feiertage.Unsere schöne Kirche in Winterpracht.

Die liebe, immer fleißige Inge schickt sehr regelmäßig die schönsten Taschen für unsere Aktion "Treny´s Taschen". Sie werden nachwievor dringendst gebraucht. Danke Danke Liebe Inge.

Genäht habe ich auch noch ein bisschen, die Schwiegertochter meiner Schwester wünschte sich dieser Quilt, die Leiter dafür steht schon bereit, ich hoffe er gefällt?? Bis bald  Treny

Sonntag, 20. November 2016

Ausstellung in Blomberg letztes Wochenend, Bettwäsche und 50 Jahr-Geschenk.

 Letztes Wochenend bei unser Ausstellung der "Kreaktiven" meine angefangene handgenähte bunte Bettwäschedecke und der fertige Weißdecke, ich hatte gehofft noch etwas an Bettwäsche zu finden aber diese bunte ist wirklich noch kaum vorhanden, leider!!

 Das ist aus meine "Blume" geworden, eine erste Ecke ist auch schon dran.

Unser Schwiegersohn wird 50 Jahr, das muss man sich was einfallen lassen, da er Whisky sammelt und liebt, aus eine halbe Meter "Whiskystoff" folgend Decke und 6 Untersetzer, dann war der Stoff restlos aufgebraucht!! Bis bald treny

Freitag, 4. November 2016

Geht die Zeit schneller, oder wird man im Alter langsamer????

Stunden, Tage, Wochen die Zeit rennt, oder werde ich langsamer??Meine Kurse laufen und meine Damen nähen sooo schöne Sachen, hier die Blöcke von Anne.
Es ist jetzt richtig Herbst und Weihnachten schnellt herbei, mal eine andere Adventskerze.Wir sind ja noch beim Thema alte Bettwäsche.
Was macht Marita da??? Sie trennt der Lieblingsjacke von Ihr Mann, aber wozu?????
Montagnachmittags in unsere Schule, Anne Claudia und ich versuchen die Mädchen das nähen bei zu bringen, macht riesig viel Spaß.
Tja und Madam hier, ein "Adventskalenderwichtel" Idee aus Dänemark, Sie ist ca 1,60 m, nicht gerade winzig aber lustig. bis bald  treny

Dienstag, 27. September 2016

Nieheim, eine wunderbare Ausstellung für uns.

Viel Aufwand, aber mit vereinte Kräfte haben wir das toll gemeistert!!Danke an Alle die so kräftig mitgeholfen haben, es hat soviel Spaß gemacht mit euch!



Ein Tag Aufbau, 2 Tage Ausstellung mit Abbau und ein Tag alles wieder sortieren, man merkt man wird nicht jünger!! Bis dahin Treny

Sonntag, 18. September 2016

Blume und Ausstellung mit Vorführung

 Meine Blume habe ich gut gedüngt und gegossen, jetzt ist er in voller Blüte !!!
 Das steht kommendes Wochenend an, Sie sind herzlichst eingeladen. Wir sind auch da!!
 Meine Damen suchen Ihre schöne Quilts und Taschen zusammen, mein Weißquilt  ist da und vieles mehr: sowie diese durchsichtige Stempel die ich in Holland entdeckt habe, ich werde sie gerne vorführen, wirklich wahnsinn wie gut die funktionieren. bis dahin Treny und Ihre Gruppe.

Montag, 12. September 2016

Fertige Breda-Workshops und Denkmaltag

 Einige Workshops von Breda sind fertig, statt eine Buchhülle dieses Kissen gemacht mit "Weltkulturerbe Stippeln" aus dem Trachtenort Staphorst in Holland.
 Die Judy Niemeyer Kissen, die wir bei Bernina angefangen hatten,
 und das Stempeln, hier mit die Muster von Willyne Hammerstein in alte Bettwäschestoffe, ist noch nicht fertig!!!
 Gestern wr ich in der alte denkmalgeschützte Schule von Ulrike und Günther Nolte, wo Ulrike gerne Patchwork mit alten Stoffen ausstellen mochte, dazu hatte ich ein paar Sachen beigesteuert.
 Leider waren nicht vielen Besuchern da und  wurde es  mehr ein Patchworktreff wo ich einige Facebookfreundinnen kennen lernte, also ein wunderschönes Haus, nette Atmosfere ,sehr gute Verpflegung und wunderbares Wetter. Bis bald Treny

Samstag, 3. September 2016

Patchwork tut auch nach 3 Jahre immer noch der Seele sehr gut!!

 Heute trafen sich meine Patchworkfreundinnen zum gemeinsamen Kaffeetrinken zur Besprechung der Themen des kommenden Saison,und es waren so viele da, das macht mich soooo stolz und dankbar, inzwischen seit 3 Jahre sind immer mehr  als 37 Damen noch sehr aktiv dabei!! Es gab wieder viele neue Anregungen!!
...und nach solange Sommerpause hat man sich natürlich sehr viel zu erzählen!! Bis bald  Treny

Montag, 29. August 2016

Die Patchworktage der Holländische Gilde in Breda

 Breda, auch ich war noch nie da! Mit Iris war ich 4 Tage im sonnigen Breda, eine sehr schöne und gemütliche Stadt im Süden von Holland, wo die Patchworktage der Holländische Gilde stattgefunden haben. In der wirklich wunderschöne große Kirche und ganz versteckt in eine kleine Luth. Kirche. Viele Geschäfte hatten ihre Schaufenstern mit Quilts dekoriert.
                                            Nur eine kleine Auswahl der vielen  Quilts.
 Wir sind auch gekommen wegen der viele Workshops die von die Geschäfte organisiert werden. Jede Workshop dauert ca eine bis anderthalbe Stunde und man bekommt ein Komplettpäckchen, Stoffe und Zubehör und das Alles ab 7,95 bis 15,00 Euro. Wir haben an 8 Workshops teilgenommen und das für weniger als 75.00 Euro!!........und sooooviel gelernt !!
 Wir hatten bei Airb&b eine Unterkunft gebucht, es war ein wunderschönes ganzes Haus mit eine typische holländische Treppe, kleine aber feine Küche und ein superschöner Garten. Jeden Abend unter der Platanen unsere Flasche Wein getrunken!
 Wir hatten 2 Fahrrädern(nicht die neuesten) bekommen , damit radelten wir jeden Tag in der Innenstadt, und manchmal mussten unseren Arbeiten noch ein bisschen nachtrocknen, auf die Taschen gesteckt und anschliessend im Auto festgesteckt, zu Hause waren die dann gut trocken!!
In so eine Brabantse Stadt ist es natürlich sehr gemütlich, überall in der Stadt wurde gesungen!!
Bis bald Treny

Samstag, 20. August 2016

"Fertisch" !!!! und mehr

 Fertig ist mein Weissquilt !!! 2.65 x 2.45 
 Oben und seitlich gehäkeltes von meine liebe mama, schon wieder vor 20 Jahr  verstorben.
 Inzwischen auch gewaschen, die viele kleine Blutflecken weg, hatte mich mehrmals verletzt!!
 Rückseite ist fast genau so schön!!

 Unser schöner Garten.
 Und die Taschenaktion, Inge war wieder sooooo fleissig!!!
 Mein lieber Henk baute diese fantastische, klappbare Ständer, sehr vielseitig nutzbar!!
bis bald, Iris und ich fahren nächste Woche nach Holland, Ausstellung der Gilde mit viele interessante Workshops über 4 Tage in Breda.  Treny
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...