Montag, 29. August 2016

Die Patchworktage der Holländische Gilde in Breda

 Breda, auch ich war noch nie da! Mit Iris war ich 4 Tage im sonnigen Breda, eine sehr schöne und gemütliche Stadt im Süden von Holland, wo die Patchworktage der Holländische Gilde stattgefunden haben. In der wirklich wunderschöne große Kirche und ganz versteckt in eine kleine Luth. Kirche. Viele Geschäfte hatten ihre Schaufenstern mit Quilts dekoriert.
                                            Nur eine kleine Auswahl der vielen  Quilts.
 Wir sind auch gekommen wegen der viele Workshops die von die Geschäfte organisiert werden. Jede Workshop dauert ca eine bis anderthalbe Stunde und man bekommt ein Komplettpäckchen, Stoffe und Zubehör und das Alles ab 7,95 bis 15,00 Euro. Wir haben an 8 Workshops teilgenommen und das für weniger als 75.00 Euro!!........und sooooviel gelernt !!
 Wir hatten bei Airb&b eine Unterkunft gebucht, es war ein wunderschönes ganzes Haus mit eine typische holländische Treppe, kleine aber feine Küche und ein superschöner Garten. Jeden Abend unter der Platanen unsere Flasche Wein getrunken!
 Wir hatten 2 Fahrrädern(nicht die neuesten) bekommen , damit radelten wir jeden Tag in der Innenstadt, und manchmal mussten unseren Arbeiten noch ein bisschen nachtrocknen, auf die Taschen gesteckt und anschliessend im Auto festgesteckt, zu Hause waren die dann gut trocken!!
In so eine Brabantse Stadt ist es natürlich sehr gemütlich, überall in der Stadt wurde gesungen!!
Bis bald Treny

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...